herbstlich, winterlicher Zaubertrank

Apfel-Ingwer-Zimt-Tee

Heute möchte ich Euch eines meiner liebsten Teerezepte für nass-kalte Tage vorstellen. Die Zutaten puschen das Immunsystem, wärmen wunderbar von innen und machen obendrein gute Laune...
Der Tee ist wärmstens zu empfehlen, um das Immunsystem anzuregen, bei entzündlichen Prozessen, um den Kreislauf anzuregen, oder einfach nur, um die nass-kalte Jahreszeit von seiner schönsten Seite zu genießen.

Ingwer wirkt anregend auf den Stoffwechsel, entzündungshemmend, antiviral und schleimlösend, zudem hemmt er Schmerzen und wirkt gegen Übelkeit. 

Ceylon-Zimt wirkt antibakteriell, schmerzstillend, schleimlösend, wärmend, schweißtreibend und fördert die Durchblutung. 

Äpfel fördern ebenfalls den Stoffwechsel, wirken blutreinigend und  enthalten Vitamin C zur Unterstützung des Immunsystems. Zudem sind sie im Herbst und Winter in unseren Breitengeraden das Obst schlechthin.

Warnhinweis: Der Tee sollte nur in Maßen getrunken werden, da er bei übermäßigem Genuss oder bei empfindlichen Personen kurzzeitig zu erhöhtem Blutdruck führen kann.

 



Zutaten für einen Liter:

  • 1/2 Apfel
  • 1 daumengroßes Stück frischen Ingwer
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 700 ml Wasser
  • 300 ml Apfelsaft  

Zubereitung:

Den Apfel und das Stück Ingwer inkl. Schale raspeln oder möglichst klein schneiden und in 700 ml Wasser für ca. 1 Minute aufkochen, anschließend ca. 10 Minuten ziehen lassen. Das Fruchtfleisch z.B. mit einem Sieb abseihen, die Flüssigkeit auffangen. Nun Zimt und Honig in die Flüssigkeit einrühren und mit 300 ml Apfelsaft auffüllen.

Tipp: Wer es nicht so süß mag, sollte weniger Honig oder weniger Apfelsaft verwenden.

Wohl bekomms :)