Fruchtiger Wintersalat

mit Apfel, Radieschen & Fenchel


Auch im Winter essen wir gerne Salat...Allerdings ist die Auswahl an regionalen Salatsorten doch eher beschränkt und der Geschmack der Wintersalate ist meist herber. Mit den richtigen saisonalen "Begleitern" und einem fruchtigen Dressing wird aber selbst aus einem herben Wintersalat ein fruchtig-frischer Gaumenschmaus. Zudem sind gerade die bitteren Salate eine echte Bereicherung auf dem Speiseplan...Sie sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen, wirken sich positiv auf den Säure-Basen-Haushalt aus und tragen aufgrund der Bitterstoffe zur Entgiftung bei.


Zutaten:

  • Wintersalat, z.B. Endivien oder auch Feldsalat
  • Radieschen
  • Fenchel am Stück
  • Apfel
  • Zwiebel
  • Kräuter, z.B. Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • hochwertiges Öl, z.B. Leinöl
  • Fruchtessig

Zubereitung:

Grobe, bzw. äussere Blätter entfernen, Salat in Streifen schneiden...oder einfach den losen Feldsalat verwenden und putzen...Salat waschen und abtropfen lassen. Dressing aus Kräutern, Salz, Pfeffer, Essig und Öl anrühren. Apfel, Radieschen und Fenchel nach Belieben in Würfel bzw. Scheiben schneiden. Salat mit Dressing vermischen und mit Apfel, Radieschen und Fenchel garnieren.

Da Endiviensalat sehr bitter ist, empfielt es sich, eher die inneren jungen Blätter zu verwenden und nicht zu nah an den Strunk heranzuschneiden. Auch gründliches Spülen mit lauwarmen Wasser und längeres Ziehenlassen im Dressing verschaffen Abhilfe. Gerade fruchtige Essigsorten. z.B. italienische Heidelbeere oder Mango eignen sich besonders. Eine reiche Auswahl an Essigsorten und Gewürzen findet man im Raum Fulda beispielsweise hier.