SpargelZeit

auch vegan richtig lecker


Endlich ist wieder Spargelzeit! Nicht nur wegen seines Geschmacks sondern auch wegen seiner gesundheisfördernden Wirkung steht er bei uns im Frühjahr regelmäßig auf dem Speiseplan. Traditionell wird Spargel ja meist mit Schinken und Soße Hollandaise gereicht....heute gibt's aber mal eine vegane Alternative, die mindestens genauso lecker ist!

                                                                                                                                         

Zutaten für 2 Personen:

  • Bund Spargel                                 
  • Kartoffeln
  • Champignons
  • Lauch
  • Nussmus
  • Salz, Pfeffer
  • frische Kräuter                                       

                                 


Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen, vierteln und mit Wasser bedeckt kochen. Spargel schälen und die holzigen Enden entfernen, Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen, Spargel in das kochende Wasser legen, kurz aufkochen und bei niedrigerer Hitze nachgaren. Champignons vierteln, Lauch in Ringe schneiden. Beides zusammen in etwas Öl anbraten. Für die Soße ca. 250 ml Wasser erhitzen und 2 El Nussmus einrühren. Anschließend das Wasser mit dem Nussmuss aufkochen und etwas eindicken lassen. Die Soße mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern nach Belieben abschmecken.